Walderlebnispfad

Start und Ziel des 2,9 km langen Rundweges ist der Jugendzeltplatz/Walderlebniszentrum auf dem Kreuzberg. (Den Jugendzeltplatz erreicht man zu Fuß von der Stadtmitte aus über den traditionellen Stationenweg (Kreuzweg), der an der Straßenspinne „Wasemstraße – Antoniusstraße – Säuerling“ beginnt. Steil bergauf führt der Anmarsch über die Antoniusstraße, vorbei an den Bopparder Schulen hinauf bis zur Kapelle auf dem Kreuzberg. Unterwegs präsentieren sich die über 150 Jahre alten Andachtsmale des christlichen Kreuzweges. Nach ca. 500 Metern geteerten Weges hat man den Jugendzeltplatz erreicht.) Die Wanderung verläuft ab hier mit ca. 100 m Höhenunterschied auf dem leicht alpinen Serpentinenpfad durch das verwunschene Josefinental abwärts Richtung Bruder-Michels-Tal. Von hier führt der Weg über die ehemalige Eremitage Bruder-Michelsklause, die Schutzhütte Konsulsruhe und den Pony- und Erlebnishof Grapenhof zurück zum Jugendzeltplatz. Der mit 12 Stationen angereicherte Walderlebnispfad soll auf emotionaler Basis durch Ansprechen aller Sinne dem Erholungssuchenden eine Begegnung mit der Natur und Umwelt ermöglichen.

Rundwanderweg: Waldlehrpfad Kreuzberg
Beginn: Boppard, Jugendzeltplatz/Kreuzberg
Wegelängee: 2,9 km
Anforderung: leicht
Dauer: 1 Stunde
Höhenmeter: 105 m

Facebook
Wanderblog
Radfahrerblog
Anreise planen
Stadtplan
Service