Achtung!

Aufgrund der Sperrung des Parkplatzes Remigiusplatz wird die Anreise mit Öffentlichen Vekehrsmitteln emphohlen. Nahegelegende Parkplätze befinden sich im Mühltal und in der Rheinallee.


Mittelrhein Klettersteig


An der größten und landschaftlich reizvollsten Schleife des Rheines hat die Stadt Boppard in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Sektion Koblenz des Deutschen Alpenvereins (DAV) eine in der Region einzigartige Herausforderung für Wanderfreunde geschaffen, den Mittelrheinklettersteig!

Bei dem Klettersteig handelt es sich um eine sportliche Variante des linksrheinischen Rheinburgenweges. Die Montage von 10 Leitern, 130 Trittbügeln und ca. 180 Meter Drahtseil war notwendig, um dem Wanderer das Begehen unserer Naturlandschaft auf eine Art und Weise zu ermöglichen, die man in einem Mittelgebirge nicht vermuten würde. Insgesamt 11 Kletterpassagen an steilen Felswänden sind zu überwinden, dabei wechseln sich die gesicherten Stellen mit schmalen Pfaden ab. Nach dem Einstieg können schwierigere Passagen über einen Wanderpfad umgangen werden.

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Tour von rund 5 Kilometern, die nur mit festen Wanderschuhen begangen werden sollte. Darüber hinaus sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Die Gesamtgehzeit beträgt ca. 2 bis 3 Stunden. Für Kinder und Ungeübte sind eine Klettersteigausrüstung sowie ein Klettersteigführer notwendig.

Rundwanderweg: Mühltal – Engelseiche – Mühltal

Beginn: Boppard, St. Remigius-Platz/Mühltal

Wegelänge: 5 km

Anforderung: anspruchsvoll

Dauer: 2-3 Stunden

Höhenmeter: 243 m



Facebook
Wanderblog
Radfahrerblog
Anreise planen
Stadtplan
Service