Traumschleife Hasenkammer

Ländliche Idylle in der Stadt Boppard zeigt die Traumschleife Hasenkammer mit Start und Zielpunkt am Kirmesplatz in Herschwiesen, einem Runddorf mit der frisch sanierten barocken Pfarrkirche Sankt Pankratius, die in ihrem Innern mit liebevoll restaurierten Wand- und Deckenmalereien glänzt. Der Name der Traumschleife stammt von den gleichen Flurbezeichnungen sowohl in Udenhausen als auch in Herschwiesen. Hier sind das Niederwild und insbesondere der Feldhase zu Hause. Die schönen Streuobstbestände mit knackigen Äpfeln und süßen Kirschen verlocken zum Mundraub. Wunderbare Aussichtspunkte in und über das Brodenbachtal mit Wanderung entlang von Bachläufen.

Wegbeschreibung:
Der Weg führt zunächst durch eine Streuobstwiesen-Landschaft, wobei man die ganze Zeit einen schönen Blick auf die Pfarrkirche Sankt Pankratius hat. Nach der Überquerung der Straße kommt man an einer Wurzel mit einer Hinweistafel vorbei. Der Weg wendet sich nun vom Ort Herschwiesen ab und die nächste Zwischenstation ist ein alter Steinbruch. Die Landschaft ändert sich jetzt, wird waldreicher und an einer Schutzhütte der erste Aussichtspunkt mit Blick in die umgebenden Täler.

In einer weiten Schleife nimmt der Weg wieder Kurs auf Herschwiesen, um dann in das Tal des Brodenbachs hinab zu führen. Hier zeigt der Weg dann ein anderes Gesicht und führt über längere Zeit am Brodenbach vorbei.
Das Tal hinter führt der Weg wieder bergan zum nächsten Zwischenziel: Der Udenhausener Schweiz. Diese entpuppt sich als langgezogener Felsrücken mit einem phantastischen Ausblick auf die umgebenden Täler und lädt damit auch fast automatisch zu einer Rast ein, um den Anblick zu genießen.

Nun folgt man der Ausschilderung nun zur Kapelle Udenhausen und im Anschluss wieder hinab zum Tal des Brodenbachs.
Hier stehen dann zwei Bachüberquerungen auf dem Programm, bevor es ein letztes mal bergan geht und man sich wieder dem Ausgangspunkt der Tour nähert: Dem Kirmesplatz von Herschwiesen.

Startpunkt:

Kirmesplatz Herschwiesen, (Für Navigation: In der Hohl, Boppard)

Einkehrmöglichkeiten:

Gasthaus Zur alten Schmiede in Udenhausen, Telefon: 06742 / 4527

Gasthaus Tenne in Oppenhausen, Telefon: 06745 / 182828

Der Weg wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 71 Erlebnispunkten bewertet.


Facebook
Wanderblog
Radfahrerblog
Anreise planen
Stadtplan
Service