Idyllischer Bergsteiger


Da schlägt das Herz eines jeden Bahnliebhabers. Die Hunsrückbahn gehört zu den Raritäten unter den historischen Bahntrassen in Rheinland-Pfalz, bietet sie doch eine der reizvollsten Gebirgsstrecken in ganz Deutschland. Von Boppard geht es nicht gerade weit, aber dafür umso steiler in die Mittelgebirgshöhen des Hunsrück hinauf. Auf den rund acht Kilometern Strecke zwischen Boppard – Buchholz – Emmelshausen liegen Viadukte und Tunnel, welche die Bewältigung der 300 Höhenmeter zu einem echten Bahnabenteuer werden lassen. Ständiger Begleiter ist der große Bopparder Stadtwald, der grün und frisch die historische Trasse umrahmt. Seit 1908 arbeitet sich die Bahn den Hunsrück hinauf und bietet am Ziel der kleinen, steilen Bahnreise die Möglichkeit zum Einstieg in die wildromantische Ehrbachklamm oder den Schinderhannes Radweg. Fahrräder werden kostenlos transportiert.

Hier geht es zur Hunsrückbahn


Bei der Tourist Information Boppard erhalten Sie die Fahrkarten:

Einzelticket Erwachsene Boppard – Boppard-Buchholz 3,10 €

Tagesticket Erwachsene Boppard–Emmelshausen–Boppard 10,30 €

Die Hunsrückbahn verbindet Boppard mit Emmelshausen

Facebook
Instagram
Anreise planen
Stadtplan
Service
Wetter