Sehnsucht an Bord

Pures Vergnügen!

Betritt man die Decks der Rheinschiffe, so bleibt nicht nur das bekannte Land zurück, sondern es öffnen sich ganz neue, sinnliche Erfahrungen. Die sanften Wellen schwappen an den Bug der weißen Ausflugsschiffe und geben einen langsameren Rhythmus vor, der schnell auch von jedem Besucher Besitz ergreift. Der Alltag bleibt am Ufer zurück, plötzlich kommt die Lust am Schauen auf und jeder sucht sich einen Platz an der Sonne, wo Luft und Wärme das Panorama begleiten. Logenplätze in erster Reihe verführen zum schönen Müßiggang. Kindhafte Spannung vor jeder neuen Rheinbiegung in der Hoffnung auf neue Burgen, neue Schiffe und neue Rheinstädtchen.

Die Loreley und viele weitere sagenhaft schöne Stellen verführen zu neuen Ideen, die Fahrt zu unterbrechen und vielleicht eine Entdeckerpause vor Ort einzulegen. Alles kein Problem, denn mehrere Linien verkehren zwischen April und Oktober am Rhein, bieten jede Menge Aus- und Zustiegsmöglichkeiten. „Erlebnis-Hopping“ – leicht gemacht!

Dampfschiff „Goethe“ der Köln-Düsseldorfer


Facebook
Wanderblog
Radfahrerblog
Anreise planen
Stadtplan
Service