Wandern in und um Boppard

Aufgrund von Flurbereinigungsmaßnahmen kann es auf den Wanderwegen im Stadtgebiet Boppard vereinzelt zu Sperrungen oder Behinderungen kommen.

Liebe Wanderfreunde,


wohl über die Berge, wohl durch das tiefe Tal. Die Quellen erklingen, die Bäume rauschen all. Wer sich in der Wanderpoesie auskennt, wird bei den 6 verschiedenen Traumschleifen das sogenannte Aha-Erlebnis haben. Die Landschaft um Boppard ist einmalig. Mehr als die Hälfte der Fläche besteht aus Wald und wohl einmalig in Deutschland ist, dass das vollständige Stadtgebiet nicht in einem, sondern gleich in zwei Landschaftsschutzgebieten liegt. Der überwiegende Teil östlich der A 61 liegt im Landschaftsschutzgebiet Mittelrhein, dem UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal und der kleinere Teil westlich der A 61 im Landschaftsschutzgebiet Mosel.

Durch Boppard führen gleich vier Fernwanderwege: Der RheinBurgenWeg, der Rheinhöhenweg, der Moselhöhenweg und der Hunsrückhöhenweg. Der Ehrbachklammweg verbindet den Rhein mit der Mosel. Der Mittelrhein Klettersteig ermöglicht alpines Wandern. Der Walderlebnispfad und auch der Weinlehrpfad Bopparder Hamm sprechen für sich. Der Hunsrückbahnweg kombiniert die steilste Eisenbahnstrecke Westdeutschlands mit einer Wanderung.

Die sieben weiteren Rundwanderwege zwischen 8 und 13 km Länge führen durch die 10 Ortsbezirke und bestätigen, dass Boppard überall schön ist. 
Genießen Sie die Natur. Die frische Lust und die körperliche Bewegung werden Ihnen gut tun.

Besuchen Sie auch die Seiten der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH oder werfen Sie einen Blick auf die Seiten des Saar-Hunsrück-Steigs.
Hier geht es zu WanderWunder

Hier geht es zum Saar-Hunsrück-Steig

Laden Sie sich hier unsere Traumschleifenbroschüre herunter (PDF-Dokument):
Traumschleifenbroschüre – 7 MB

Wanderblog von Manuel Andrack

Hier beschreibt Manuel Andrack in seinem Blog einige der Bopparder Traumschleifen:
Hier geht es zum Wanderblog

Facebook
Wanderblog
Radfahrerblog
Anreise planen
Stadtplan
Service